Beschreibung

Ein Beitrag von Jutta Häfner und ihrer Töpfergruppe der Jugendkunstschule

Als ehemalige Kickers Handballerin und jetzige Dozentin für Keramik an der Jugendkunstschule Offenbach, ist das MEIN THEMA. Die Verlängerung machte es möglich, mit meiner Ferien-Töpfergruppe ( 8 Kindern, Mädchen und Jungs) an diesem Projekt teilzunehmen. Begeistert wurde geplant und vorbereitet. Ein weißer Ball für die Mitte modelliert, Figuren in verschiedenen Tonfarben ausgestochen, die Menschen in verschiedenen Hautfarben darstellen und rund um den Ball angeordnet wurden. Gesichter und Frisuren haben wir nicht gemalt. Auch keine verschiedenen Trikots. Es wurde eifrig modelliert und glasiert. Gebrannt wurde alles 2 x bei 1040 Grad. Es ist nichts kaputt gegangen. Also alles richtig gemacht. Darstellen soll diese Skulptur : Gleichberechtigung – Miteinander – Akzeptanz von Männern, Frauen, Mädchen und Jungens verschiedener Hautfarben und Vereine. GEWINNEN WOLLEN UND FAIRNESS IM EINKLANG sind Voraussetzung für funktionierenden Ballsport in Offenbach und auf der ganzen Welt. Danke für diesen spannenden Wettbewerb Jutta Häfner und die Töpfergruppe des Ferienpojektes.

Teile diesen Beitrag

Mehr